Künstler

Martin Maldonado & Maurizio Ghella

Neben der Struktur sehen wir immer etwas, dass unsere Aufmerksamkeit einfängt: es sind die Kleinigkeiten, die die einfachen Dinge einzigartig und die schlichten Bewegungen unseres Tangos außergewöhnlich machen.

Wir freuen uns Dich einzuladen, mit uns zusammen die Einfachheit und Freude zu entdecken, mit oder für jemanden zu tanzen.

Michelle Marsidi & Joachim Dietiker

Mit ihrem fließenden, sinnlichen und anmutigen Stil kombinieren Michelle & Joachim aus Basel harmonisch die traditionelle Essenz des Tango mit dynamischen Elementen des zeitgenössischen Tangos.

In ihrem Unterricht streben sie danach, eine sensible, lebendige und einzigartige Verbindung im Paar und mit der Musik zu schaffen.

Lucila Cionci & Joe Corbata

Lucila Cionci und Rodrigo "Joe" Corbata - Formula Tango - sind sicherlich eines der charismatischsten Tanzpaare der neuen Generation argentinischer Tangotänzer. Ihr Tanz zeichnet sich, in seiner Plastizität und Ausdruckskraft, durch innovative Choreographie, dynamischen Improvisation und einem tiefen Gefühl der Verbindung aus.

Patricia Hilliges & Matteo Panero

Matteo und Patricia, die ihre Basis in Italien haben, repräsentieren den wachsenden Maßstab des Tangos in Europa. Ihren eleganten Tango Salon Stil bereichern sie mit innovativen Elementen voller Fantasie und Musikalität. Für sie spricht Tango ein tiefes, inneres menschliches Bedürfnis an. Im Unterricht teilen sie diese Kultur in einer warmherzigen und freundlichen Atmosphäre, die sie durch ihr Charisma und eine gute Portion Humor kreieren.

Susanne Opitz & Rafael Busch

Susanne und Rafael leiten die Kreuzberger Tangoschule "Tangotanzen macht schön" und organisieren viele wunderschöne Tangoreisen mit Kinderbetreuung und verschiedene Tangofestivals. Darüberhinaus sind sie als Gastlehrer in anderen Städten und Tangofestivals unterwegs.

Angela Sallat & Andreas Küttner

Angela & Andreas sind im »alma en vuelo« in Leipzig zu Hause.

In ihrem Unterricht legen sie Wert auf die Verbindung im Paar, das wirkliche Verständnis der Rollen im Führen und Folgen und die strukturierte Vermittlung der vielfältigen Improvisation im Tanz. Als Lehrern ist ihnen besonders wichtig, dass sich jeder Tänzer in seinem Körper wohl fühlt und sich entspannt in seiner Achse bewegen kann.